Im Rahmen der traditionellen Bremer Marathon-Veranstaltung wurde auch eine Halbmarathondistanz angeboten. Unter den 3300 Teilnehmern war Ausdauersportler Harry Busch vom SC Altenrheine vertreten, der bei frischen Temperaturen und recht starkem Wind die 21,1 km lange Strecke unter die Laufschuhe nahm. Start und Ziel waren in der Bremer Altstadt am berühmten Roland-Denkmal. Die Wettkampfstrecke führte die Wettkampfteilnehmer durch Bremen Mitte, durch den Bürger Park, die Ortsteile Findorff und Walle, weiter am Weserufer entlang Richtung Weserstadion. Hier absolvierten die Läufer eine Stadionrunde und liefen von dort wieder zurück zur Altstadt ins Ziel, wo viele Zuschauer die Athleten jubelnd empfingen. Angesichts der über einjährigen Verletzungspause zeigte sich Busch mit dem Ergebnis zufrieden. Die amtlich gestoppten 1:40:59 Stunden belegen seine aufsteigende Form, mit der Busch als 429. ins Ziel kam.