Mit nahezu 200 Startern nahmen SCA-Ausdauersportler Manfred Ricklin und Bernd Brinkhues am 36. Oelder Crosslauf teil.

 

Bei nass-kaltem Wetter und Dauerregen startete das Duo vom Stromberger Freibad in den vom Regen aufgeweichten Wettkampfparcour. Die Laufstrecke führte im Rundkurs über befestigte Waldwege und gemulchte Wiesenpassagen. Das Streckenprofil war aufgrund des aufgeweichten Bodens sehr anspruchsvoll und zudem mit starken Anstiegen und rasanten, aber gesicherten Bergab-Passagen gespickt. Manfred Ricklin hatte sich mit der Mittel- und Langdistanz gleich zwei Wettkämpfe vorgenommen. In der Mitteldistanz waren 4150 Meter zu absolvieren. Hier siegte Ricklin in 18:53 Minuten in der Altersklasse M60. Wenig später startete er zusammen mit seinem Teamkollegen Bernd Brinkhues beim 8300 Meter-Hauptlauf. Hierbei waren knapp 300 Höhenmeter auf der landschaftlich reizvollen Strecke zu bewältigen. Ricklin errang trotz der Belastung aus dem Vorwettkampf in 39:41 Minuten sogar noch den 2. Platz in seiner Altersklasse. Exakt 10 Minuten später durchlief Bernd Brinkhues den Zielbogen und wurde in 49:41 Minuten Dritter der Altersklasse M70. Beide Ausdauersportler waren mit den Ergebnissen bei diesem anspruchsvollen Crosslauf bestens zufrieden.