Berichte Wettkämpfe

Beim vierten Glashauslauf in Emsbüren waren am Sonntag unter insgesamt 1.200 Athleten auch 10 Läufer der Altenrheiner Laufabteilung am Start. Der Straßenlauf fand unter einer überdachten Gartenbaufläche in der Größe von 115 Fußballfeldern statt.

Schnellster Altenrheiner Läufer war beim 10-Kilometer-Lauf im Feld von 360 Startern Hagen Schossig, der bereits nach 41:05 Minuten als 2. der Altersklasse M 50 die Ziellinie überquerte. Für Manfred Ricklin wurde als 2. der Altersklasse M 60 eine Zeit von 44:51 Minuten gestoppt. Andre Guthier-Geier lief nach 48:55 Minuten als 13. der Altersklasse M 40 ins Ziel.

Michael te Wildt benötigte 52:18 Minuten und belegte Platz 29 in der Altersklasse M 50. Jost Hinrichs kam auf eine Zeit von 52:56 Minuten und Platz 33 in der Altersklasse M 50. Otto Reeker lief kurz hinter ihm nach 53:01 Minuten ins Ziel und erreichte den 2. Platz in der Altersklasse M 65. Sascha Uekötter belegte mit der Zeit von 53:05 Minuten Platz 23 in der Altersklasse M40.

Mit nahezu 200 Startern nahmen SCA-Ausdauersportler Manfred Ricklin und Bernd Brinkhues am 36. Oelder Crosslauf teil.

Fast schon traditionell nahm SCA-Ausdauersportler Stefan Tost am diesjährigen Adventure-Run auf der niederländischen Insel Ameland teil. Neben seinen Kindern und dessen Freunden konnte er diesmal auch Teamkollege Hagen Schossig zur Teilnahme motivieren. Mit guten Zeiten bewältigten sie die Wettkampfstrecken über 5 km, 10 km und der Halbmarathondistanz. Die Ergebnisse im einzelnen: 5 km: Lea Tost 33:18 min., Andy Tost 27:04 min., 10 km: Julian Köster 50:25 min., Patrick Lohaus 50:26 min., 21km: Hagen Schossig 1:46:33 Stunden und Stefan Tost 2:06:31 Stunden.

SCA-Sportler beim 46. Weihnachtscrosslauf in Ravensberg im Rahmen des Trail & Road Cups.

Die Veranstalter der Laufserie Trail & Road-Cup scheinen mit dem Wettergott ein Abkommen geschlossen haben. Genau 2 Stunden vor dem ersten Start an diesem Tag fing es bei Minustemperaturen an zu schneien. Beim Start belegte eine Schneedecke von 5 cm die gesamte Crossstrecke. Auch ohne Schnee stellte sie hohe Anforderungen an die Wettkämpfer. Zwei Strecken über 16 und 10 km standen den Ausdauersportlern zur Wahl. Die 16 km-Strecke war mit 350 Höhenmetern gespickt; beim kürzeren Laufparcour waren noch immerhin 150 Höhenmeter zu bezwingen.

Erfolgreiche Beteiligung am Nikolauslauf in Steinfurt / 10 km-Lauf durch den „Bagno“

Allerbestes“ münsterländisches Schmuddelwetter begleitete die Teilnehmer am 44. Nikolauslauf in Steinfurt am vergangenen Samstag. Davon unbeeindruckt reihten sich die SCA-Ausdauersportler Bernd Brinkhues, Markus Wolff und Ralf Hesping in die Schar der 177 Teilnehmer. Und sie wurden für die Überwindung des inneren Schweinehundes mit einer abwechslungsreichen Strecke und guten Laufzeiten belohnt.

Zum Seitenanfang