Berichte

980 Teilnehmer beim zweiten bundesweiten Glashauslauf

Die Altenrheiner Läufer waren am Sonntag beim zweiten bundesweiten Glashauslauf erfolgreich. Der Straßenlauf fand im größten überdachten Gartenbaubetrieb Europas, der Firma Emsflower, in Emsbüren statt. Nicht nur die Altenrheiner Athleten waren begeistert, bei Regenwetter auf einer 10 Meter breiten Laufstrecke durch ein 79 Hektar großes Blumen-Areal laufen zu können.

 

Platzierung im vorderen Teilnehmerfeld / Anspruchsvolle 25 km-Asselrunde

In einem über 2400 Teilnehmer starken Läuferfeld nahm Harry Busch von der Ausdauersportabteilung des SC Altenrheine am 44. Midwinter-Marathon im niederländischen Apeldoorn teil. Er nutzte diese traditionelle Laufveranstaltung als Start zur Vorbereitung auf den Anfang April stattfindenden Hannover-Marathon. Bei gutem, aber windigem Wetter, entschied sich Busch für die 25 km-Asselrunde, die durch die waldreichen Gebiete Hoog Soeren und Assel rund um Apedoorn führte. Die anspruchsvolle, weil stark profilierte Strecke, erforderte ein häufig wechselndes Lauftempo und die volle Konzentration der Sportlerinnen und Sportler. Zudem setzte der stärker werdende Wind den Athleten zusätzlich zu. Harry Busch spielte im starken Läuferfeld seine ganze Erfahrung aus und erreichte mit einer guten Zeit von 1:56:37 Stunden und dem 398. Platz eine vordere Platzierung. Damit war Harry Busch in seinem ersten Wettkampf des Jahres mehr als zufrieden.

 

Traditioneller Saisonabschluss der Läuferszene / Anmeldezahl wächst kontinuierlich

„Die Anmeldezahlen entwickeln sich überaus positiv“, sind sich Manfred Gude und Lars Brandhorst von der Ausdauersportabteilung des SC Altenrheine einig, dass auch die 29. Auflage des Altenrheiner-Silvesterlaufs mit einer großen Teilnehmerzahl über die Bühne geht. So stehen schon jetzt viele private Freizeitläufer, ambitionierte Sportler und Laufgemeinschaften in der Starterliste, um am Silvestertag vom Altenrheiner Sportpark aus zu den unterschiedlichen Laufstrecken vom Bambinilauf, dem 2 km-Schülerlauf über den 5 km-Jedermannlauf/Walking bis hin zum 10 km-Hauptlauf zu starten.

Der Bambinilauf wird um 12:30 Uhr, der Schülerlauf um 12:45 Uhr, der 5-Kilometer-Lauf um 13.15 Uhr gestartet. Der Startschuss zum 10-Kilometer-Lauf fällt um 14.15 Uhr. Die Wertung erfolgt nach Altersgruppen. Für die Läuferinnen und Läufer der Langstrecken geht es durch den Stadtteil Altenrheine, wo sie oft lautstark von Nachbargemeinschaften entlang der Laufstrecke angefeuert werden. Mit dieser motivierenden Unterstützung ist auch der Anstieg zur Schürwegbrücke gut zu meistern, ehe es wieder abschüssig zum Zieleinlauf im Altenrheiner Sportparkt geht.

Über 700 Starter und viele Zuschauer sorgten im vergangenen Jahr für einen schönen Saisonabschluss der hiesigen Läuferszene. „Und bei guten Wetterbedingungen können wir sicher noch zulegen“, ist sich Manfred Gude, 1. Vorsitzender der Ausdauerabteilung, sicher. „Aber bei allem Ehrgeiz, die Teilnehmerzahl ist nicht alles“, so die einheitliche Meinung der Organisatoren für die 29. Auflage. „Alle sollen zufrieden sein, sich wohlfühlen und einen unbeschwerten Nachmittag erleben – mit oder ohne sportliche Betätigung.“ Denn für das leibliche Wohl wird traditionell beim Silvesterlauf bestens gesorgt.

Für alle Aktiven halten die Organisatoren im Zielbereich wärmenden Tee bereit. Daneben dürfen sich alle Sportler und Zuschauer über ein reichhaltiges Kuchenbuffet freuen oder an Pommes- und Wurststand stärken. Zudem gibt es leckeren Glühwein und gekühlte Getränke am Getränkepavillon. Selbstverständlich ist passend zu Silvester auch Sekt im Angebot.

„Alle Aufgaben sind innerhalb des Vereins aufgeteilt, wir sind bereit“, sieht Lars Brandhorst dem Silvestertag gelassen entgegen. Einzig das Wetter liegt außerhalb der Einflussmöglichkeit der organisationssicheren Ausdauerabteilung. Voranmeldungen sind über die Internetadresse www.sca-ausdauer.de und bei Jörg Brandhorst, per Mail unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! möglich.

Nachmeldungen werden noch bis 30 Minuten vor dem Start entgegen genommen. Umkleide- und Duschmöglichkeiten stehen ausreichend zur Verfügung.

Hier findet Ihr die Ergebnislisten incl. Urkundendruck vom 29. Silvesterlauf 2016!

 

Hier geht es zu den Bildern:

Bilder von der Strecke

Bilder vom Zieleinlauf

Allgemeine Bilder

 

Platzierung im vorderen Teilnehmerfeld / Anspruchsvoller Lauf mit Crosscharakter

In einem über 700 Teilnehmer starken Läuferfeld nahm Harry Busch von der Ausdauersportabteilung des SC Altenrheine am Ravensberger Weihnachtscrosslauf in Borgholzhausen teil. Bei guten Wetterbedingungen galt es auf der insgesamt 16 km langen Laufstrecke zwei Runden mit über 600 Höhenmeter zu bewältigen. Leichter Regen am Vortag machte die ohnehin schwierig zu laufende Strecke noch etwas rutschiger. Zudem erforderten die teils steinigen Wege die volle Aufmerksamkeit. Harry Busch zeigte sich davon wenig beeindruckt und erreichte mit einer Zeit von 1:15:13 Stunden und dem 127. Platz eine Platzierung im vorderen Teilnehmerfeld. Damit war Harry Busch in seinem letzten Wettkampf des Jahres und einer insgesamt erfolgreichen Saison sehr zufrieden.
Nun steht für Harry Busch und seinen Teamkollegen der SCA-Ausdauerabteilung die Ausrichtung des eigenen Silvesterlaufs auf dem Programm, bei dem traditionell viele Sportlerinnen und Sportler der Region ihren Saisonabschluss genießen.

www.sca-ausdauersport.de

JSN Epic template designed by JoomlaShine.com