Am vergangenen Sonntag richtete der DJK Gütersloh den dritten Lauf der Trail & Road Cup-Serie aus. Der TRC war diesmal eingebettet in die NRW Halbmarathon-Meisterschaft, so dass eine starke Konkurrenz zu erwarten war.

Für die Läufer der Short-Wertung ging es vom Gütersloher Stadion aus über einen sehr flachen Rundkurs von 10 km, der zurück zum Stadion zurückführte.

Dem gegenüber hatten die Teilnehmer an der Classic Wertung einen amtlich vermessenen Rundkurs zweimal zu absolvieren. Im Ziel war damit exakt eine Halbmarathonstrecke gelaufen worden.

Da auch das gute Herbstwetter mitspielte, waren gute Zeiten zu erwarten.

Birgit Bölker bestreitet die kurze Cup-Wertung. Sie brachte die 10 Km in einer Zeit von 50:39 min hinter sich und erreichte in der AK 50 damit den 1. Rang. Im Gesamtfeld von 103 Frauen belegte sie Platz 34.

Ingrid König und Manfred Ricklin laufen in der TRC Wertung jeweils die langen Distanzen. König lief nach 1:44:57 Std als Zweite ihrer Altersklasse W55 ins Ziel. Von 203 gefinishten Frauen bedeutete das Rang 38.

Manfred Ricklin verpasste um 3 Sekunden die Grenze von 1:30 Std. Mit der trotzdem guten Zeit belegte er Platz 2 seiner AK 60. Von 580 Männern bedeutete das der 97. Platz.

Am 17. November richtet die Ausdauersportabteilung des SCA wieder den beliebten Stundenlauf aus. Gestartet wird um 14.00 Uhr vom Sportpark Altenrheine aus, an dem auch Dusch- und Umkleidemöglichkeiten zur Verfügung stehen. Angeboten werden verschiedene Tempogruppen, die von erfahrenen Läufern geführt werden. Auf alle teilnehmenden Sportler wartet nach „getaner Arbeit“ ein reichhaltiges Kuchenbuffet im Vereinsheim. Die Ausdauersportler des SC Altenrheine freuen sich auf viele Sportkollegen aus nah und fern.