Die Altenrheiner Läufer waren am Samstag beim 14. Salzbergener Raffinerielauf mit zwei Athleten am Start. Beide belegten vordere Plätze. Markus Wolff erreichte beim 5-Kilometer-Lauf den 3. Platz in der Altersklasse M 40. Seine Zeit betrug 22:02 Minuten.

Otto Reeker lief 10 Kilometer. Er überquerte den Zielstrich nach 50:04 Minuten und siegte in der Altersklasse M 65. Seinen schärfsten Konkurrenten Hermann Veltrup vom TuS Haren konnte er nach zwei Kilometern überholen und bis zum Ziel noch einen Vorsprung von knapp zwei Minuten herauslaufen. Wolff und Reeker wurden mit Pokalen ausgezeichnet.