Drei Altersklassensiege beim 13. Raffinerielauf

Die Altenrheiner Läufer waren am Samstag beim 13. Salzbergener Raffinerielauf mit acht Athleten am Start und errangen in ihren Altersklassen drei erste und zwei zweite Plätze. Aufgrund der hochsommerlichen Temperatur von über 25 Grad blieben alle Teilnehmer des 5- und 10-Kilometer-Laufs deutlich über ihren Normalzeiten.

Schnellster SCA-Läufer war beim 10-Kilometer-Lauf im Feld von 130 Langstrecklern Hagen Schossig, der bereits nach 43:54 Minuten als 8. der Altersklasse M 45 und 25. der Gesamtwertung das Ziel erreichte. Bernd Brinkhues siegte mit der Zeit von 48:55 Minuten in der Altersklasse M 65. Otto Reeker kam in dieser Gruppe mit der Zeit von 50:53 Minuten auf Platz zwei. Er konnte nach der Hälfte des Rennens noch den Drittplatzierten Hermann Veltrup vom TuS Haren überholen, der nach 51:29 Minuten ins Ziel lief. Die beiden Altenrheiner belegten in der Gesamtwertung die Plätze 60 und 75.

Jost Hindricks überquerte den Zielstrich nach 51:34 Minuten als 15. der Altersklasse M 50 und 83. insgesamt. Klaus Schmidt blieb aufgrund der Hitze diesmal über 50 Minuten und kam nach 53:12 Minuten ins Ziel. Zu seiner Überraschung reichte diese Zeit noch zum 2. Platz in seiner Altersklasse M 55. In der Gesamtwertung kam er auf Platz 91.

Über die 5-Kilometer-Distanz war Stefan Tost im Feld von 166 Teilnehmern schnellster Altenrheiner Läufer. Er erreichte in seiner Altersklasse M 50 mit der Zeit von 22:42 Minuten den 6. Platz. In der Gesamtwertung kam er auf Rang 33. Aloysia Wegmann siegte in der Altersklasse W 55. Sie lief nach 24:56 Minuten ins Ziel und kam in der Gesamtwertung auf Platz 57. Heinz Beermann kam trotz eines Sturzes noch auf eine Zeit von 30:02 Minuten. Er siegte in der Altersklasse M 75 und kam in der Gesamtwertung auf Platz 117.

JSN Epic template designed by JoomlaShine.com