Viele auswärtige Athleten beim Bahnlauf im Rheiner Jahnstadion

 Die Altenrheiner Laufabteilung war am Sonntag beim Edeka-Lauf im Rheiner Jahnstadion zwar nur mit 3 Athleten vertreten, schnitt aber hervorragend ab. Schnellster SCA-Athlet beim Bahnlauf über 5.000 Meter war in einem Teilnehmerfeld mit 22 Läufern Dietmar Roß, der nach 23:05,37 Minuten die Ziellinie überquerte und den 3. Platz in der Altersklasse M 45 errang. Er unterbot deutlich seine anvisierte Zeit von 24 Minuten.

Otto Reeker hatte sich bei seinem ersten 5.000-Meter-Bahnlauf nach vier Jahren eine Zeit von 25 Minuten vorgenommen. Er blieb mit 24:17,43 Minuten deutlich darunter und erreichte den 1. Platz in der Altersklasse M 65. Sabine Roß blieb mit 29:13,34 Minuten ebenfalls klar unter der zum Ziel gesetzten Zeit von 30 Minuten. Sie schaffte den 1. Platz in der Altersklasse W 45.

Die LG Rheine-Elte organisierte den Edeka-Lauf im Rheiner Jahnstadion mit Wettbewerben über 800 Meter, 1.500 Meter, 3.000 Meter und 5.000 Meter bereits zum 7. Mal. Es waren nicht nur Athleten aus dem nahen Umfeld, sondern weit darüber hinaus, von Meppen bis Dortmund, am Start. Die Veranstaltung war wieder eine Werbung für Rheine. Sie wurde hervorragend durchgeführt. Die Altenrheiner Laufabteilung wird im nächsten Jahr mit Sicherheit wieder am Start sein.

JSN Epic template designed by JoomlaShine.com